Èesky English Deutsch P?????? Français Espanol Italiano Slovensky Polski
 

Ein paar gute Ratschläge

Nur ein Teil unserer Kunden zieht nicht das erste Mal um und kennt so den Umfang der mit einem Umzug verbundenen Gegenstände und Abläufe. Für uns ist es eine Ehre und eine Freude, für sie zu arbeiten.

Bei einem Umzug handelt es sich immer um Ihr bewegliches Gut, das Gut von Einzelpersonen, Familien und Handelsgesellschaften.

Sie werden sowohl Verpackungs- und Verladespezialisten als auch Logisten benötigen, die sich mit dem Export und Import von persönlichem Hab und Gut und Nichthandelsware auskennen und Erfahrungen haben. Die wissen, wie man einen Transport per Lkw, Flugzeug oder Schiff managt.

Falls Sie Ihre Sendung selbst verpackt haben, versichern Sie sich, dass diese in die Hände von Spezialisten gelangt und nicht die eines Vermittlers.

 

Eine konsequente Vorbereitung ist die Basis für einen erfolgreichen Umzug

  • Wählen Sie Dinge aus, die Sie persönlich mitnehmen, ohne das wir sie einpacken, und stellen Sie diese zur Seite.
  • Lagerung – wägen Sie die Größe Ihres neuen Domizils ab, falls notwendig, übernehmen wir für Sie die Lagerung.
    • o einen Teil können wir später liefern
    • o langfristige Lagerung
    • o Lagerung im Zielland
  • Sie sollten sich über Importsteuern und Zertifikate informieren – jedes Land hat andere Vorschriften hinsichtlich der Importsteuern und Zertifikate für Nichthandelsware und persönlichen Gegenständen.
  • Kann ich Schusswaffen, Alkohol, Pflanzen und Lebensmittel mitführen?
  • Tiere transportieren wir ausschließlich per Flugzeug, und zwar mit einer Fluggesellschaft, mit der wir immer wieder gute Erfahrungen gemacht haben. Optimal ist die Übernahme des Tieres (Katze, Hund, Papagei ..) am Tage des Abflugs. Andernfalls verbringt unser Spezialist mit dem anvertrauten Tier 24 Stunden lang – zu Hause – bis zum Tage des Abflugs. Wir schicken kein Tier ab, wenn es nicht im Zielland am Flughafen von eine betrauten Person erwartet wird.
    Dies überprüfen wir beim Halter – wiederholt 2 x.
    Für den Transport von Tieren im Rahmen der Europäischen Union wird ein negatives Veterinärgutachten verlangt, das maximal 3 Tage alt sein darf, weiter dann eine sog. unverwechselbare Identifizierung des Tieres durch Tätowierung oder einen Chip.

 

 
Všechna práva vyhrazena © ABL Movers s.r.o. - Design Green Cat